Montag, 1. Februar 2016

Lieblingsbilder 2015 / Juli

Alles im Übermaß kann zu Verdruss führen. Beim Durchsehen meiner Fotos im Juli des letzten Jahres bleibe ich an diesem einen wegen seiner Dunkelheit hängen. Weil alles sonst aus dieser Zeit lichtdurchflutet und dieses eben nicht. Sommer letztes Jahr war heiß heiß heiß, sonnig und trocken. Bei einem unserer nächtlichen Wienbesuche ließ ich das Seitenfenster runter und drückte auf den Auslöser. Des Nachts unterwegs zu sein war für sich schon eine Wohltat. Und obwohl es sich auf den ersten Blick vielleicht nicht erschließen mag, hat sich selbst in dieses Bild die Julihitze hinein reklamiert. Die roten Buchstaben klangen verlockend (ich liebe Scharfes), bei 30° auch noch um Mitternacht lag ein kaltes Bier dann doch näher...


                      typischer Wiener Würstlstand am Schwarzenbergplatz im Juli 2015

In dieser Serie geht es um Fotos aus dem Vorjahr. Und zwar aus meinem normalen Leben. Nicht von Reisen oder besonderen Erlebnissen, sondern von Motiven, die en passant auf mich zukommen. Typisches und Schönes im täglichen Leben.


    
  

Kommentare:

  1. solche Schüsse mag ich auch besonders gern - die Atmosphäre!

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Elisabeth,
    mir gefält dieser Schnappschuss auch sehr gut! Zeigt er doch das wirkliche Leben :O)
    Ich wünsche Dir einen schönen gemütlichen Nachmittag und Abend!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  3. Fantastisch, dieses Foto! Ich träume immer noch davon, an einem Wiener Würstlstand etwas zu essen. Hab mich bisher nicht getraut...
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  4. Das Bild erinnert wirklich trotz der Dunkelheit an den Sommer. Die Bienen haben es im Moment wirklich schwer. Das Wetter geht total drunter und drüber.

    LG kathrin

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...