Donnerstag, 26. Dezember 2013

12 Tage / 1

...um den Jahreswechsel. 
Ist es nicht eine wunderbare Zeit, jetzt zwischen den Jahren?

Rückschau, Vorschau.

Manche warten sehnsüchtig das neue Jahr herbei, 2013 hatte seine Herausforderungen. Macht die Zahl einen Unterschied? Vielleicht schon...

Nach Weihnachten fühle ich besonders in die Qualität der Zeit hinein. Wie fühlt es sich an? Was kommt auf uns zu? Was endet? Was beginnt? 

Beginnend mit heute gibt es hier jeden Tag ein Foto, zwölfmal. Zum hineinfühlen, schauen, vielleicht staunen und entspannen...


                          im Laxenburger Schlosspark

Kommentare:

  1. Ich mag dieses Foto .... Huchhhhhh was hast Du gemacht? Wenn ich schreibe explodiert es neben mir ... und das heute wo am frühen Morgen schon Michaels Geburtstagskuchen ... auch dem Boden gelandet ist! Meine Nerven .... :-)
    Ich freu mich auf das was kommt bei Dir auf dem Blog
    schlaf gut
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. ... auch auf dem Boden ist er gelandet, der Kuchen.
    Pssst, wir haben ihn trotzdem gegessen, er war lecker!

    AntwortenLöschen
  3. Also, ganz ehrlich, mir wärs lieber wenn schon der 7.1.2014 wäre und der ganz normale Alltag einkehren würde. Diese 2 Woche jetzt, das ist nicht meine Zeit.
    Und Erwartungen für 2014, naja die halten sich auch in Grenzen. Für uns Bauern wird die Situation schon seit Jahren leider nur schlechter. :-(
    Vielleicht sollte ich den Kalender nehmen, wo täglich das Wichtigste notiert wird. Dann Positives und Negatives des letzten Jahres zusammenschreiben und vergleichen. Vielleicht wars ja doch besser, als ich es in meinem Gedächtnis gespeichert habe.
    Zum Mausverfolger:
    Vor einiger Zeit war ich auch versucht, sowas zu installieren. Habs dann aber gelassen, denn das nervt ziemlich bald. ;-)

    lg Frieda

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...