Samstag, 5. Februar 2011

Nur EIN Bild / 4

Kommentare:

  1. Ja, liebe Elisabeth, nur ein Bild, aber was für eins! Eine traumhaft schöne Aufnahme zeigst Du uns. Die Wolken sehen aus, als ob jemand mit dem Pinsel die Farben verteilt hätte.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  2. Genau: eines, aber ein ganz besonders feines! :o)
    Hab mir auch dein vorangegangenes Posting zu Ägypten angesehen - die Bilder ähneln in gewisser Weise dem, was wir in Indien aus den Busfenstern gesehen haben. Auch dort herrscht große Armut neben (alter) Pracht, aber auch neben durchaus "neuem" Wohlstand... Ich glaube, Hindus neigen eher dazu, sich mit ihren Lebensumständen zufrieden zu geben... doch wer weiß, wie lange noch. Vivek hat uns erzählt, dass es beim "Autos haben wollen" gar nicht unbedingt ums "Benötigen" geht, Autos sind Prestigeobjekte, wie es früher Kamele, dann Mopeds waren. Kühlschränke werden mitten im Wohnzimmer aufgestellt, dort, wo man die Gäste empfängt - damit jeder sieht, dass man einen besitzt. Fernseher und Musikanlagen detto, eh klar. Das begehrliche Schielen auf das, was der Nachbar hat, hat also auch dort schon begonnen. Du hast mir geschrieben, dass wohl alle Lebensentwürfe ihre Berechtigung haben, und ich will das durchaus auch so sehen... bloß dieser "Entwurf" der Neid- und Giergesellschaft, der weltweit mehr und mehr um sich greift, der gefällt mir gar nicht...
    Ich schick dir ganz liebe Küschelbüschel!
    Herzlichst Traude

    AntwortenLöschen
  3. Wahnsinn, hier hast Du die Stimmung ja perfekt eingefangen!

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Katrin, herzlich Willkommen in meinen Blogs, freu mich über dein Dasein und deine lieben Worte!

    Liebe Traude, Du sprichst mir aus der Seele!

    Liebe Jutta, manchmal hat man Glück und im richtigen Moment grade die Kamera dabei!

    AntwortenLöschen
  5. So schönes Wetter hattet ihr, toll!
    Wir hatten leider nur Sturm und Regen.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...