Montag, 14. Februar 2011

Frühlingszuversicht

Ist es, weil heute Valentinstag ist, dass es so sehr ins Auge fällt? Einen so tiefgrauen Tag wie heute gab es schon lange nicht. Wie 3km hohe Wolkentürme, durch die man bei der Landung hindurch muss und weiß, warum da unten Lichtknappheit herrscht. Im ganzen Haus brennen - nicht sehr umweltfreundlich - die Lichter. Ich hasse es, wenn es untertags im Haus düster ist und überall, wo ich etwas zu tun habe, Farbe fehlt.




Andererseits widersetzt sich der Nachmittag dem finster werden. In der dunkelgrauen Stimmung schimmert zart grüner werdendes Gras durch die leicht zuckrige Schneedecke, die wir gestern wieder geflockt bekommen haben. Der Tag nähert sich in seiner Länge schon merklich an die Nacht an.
Meine zwei Gipsköpfe (also die zwei auf dem Foto) vor der Haustüre legen noch mal einen kleinen Winterschlaf ein. 
In fünf Wochen bereits Tag- und Nachtgleiche, eine Woche später Beginn der Sommerzeit. Da kann mich so ein Tag wie heute nicht mehr aus meiner Frühlingszuversicht bringen. 
Ganz egal, wie lange es noch dauern mag.



Kommentare:

  1. Liebe Elisabeth,

    ein ganz zauberhaftes Bild. Die kleinen Blümchen stecken ihre Köpfchen durch den Schnee - wunderschön.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  2. Die beiden wunderschönen "Gipsköpfe" machen es schon richtig. Sie schlummern noch ein wenig Ich bin auch froh, wenn sich erst die graue Jahreszeit verabschiedet hat.
    Hier war heute früh wieder Eisesglätte. Hab keine Lust mehr drauf.
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Elisabeth,
    wo hast du denn den vielen Schnee hergenommen? Bei uns hat es zwar gestern auch geflankerlt, aber es ist garnix liegen geblieben. War einfach nur grau für nix und wieder nix... Schön sieht das aus mit den zwei Gipsköpfen im Schnee!!! Und der Weissensee auch - allerdigns ist mir beim Anschauen schon ein bisserl kalt geworden...
    Alels Liebe, Traude

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Traude: Ein paar Kilometer weiter und schon ein bisschen anders, in Wien war auch nix. Am Weissensee wars definitiv wärmer, die Sonne konnte schon was und Windstille dazu...
    Liebe Heidi: In meiner Morgenmuffelphase gehts mir auch fast täglich so ;-)
    Liebe Jutta: Der Efeu sorgt ja netterweise den ganzen Winter für ein wenig grün vor der Haustüre.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...