Samstag, 23. März 2013

Frühlingsblühzeugs

Wie sonst zu keiner Jahreszeit (außer vielleicht zu Allerheiligen) wandern von Januar bis März Topfpflanzen in die Einkaufskörbe und dienen als Mitbringsel für jede Gelegenheit. Im Haus blühen ja Narzissen und allerlei anderes Frühlingsblühzeugs viel zu schnell auf und landen danach erstmal hinter dem Haus in einer Sammelecke für alles mögliche. Die Töpfe samt Inhalt trocknen aus, weil darauf vergessen. Dann irgendwann, bei einer Saubermachaktion fallen einem dann ein paar Zwiebelchen oder sonstwas Vertrocknetes in die Hände.



"Ach, egal, stopf es in die Erde", Platz genug unter den Sträuchern ist ja da, flüstert eine leise Stimme und bekommt recht. Im nächsten Frühjahr dann stehen sie da, die Büschel von Zwergiris, Mininarzissen und Muscari. Eins muss ich schon sagen: Wäre dieses Frühjahr schon lange wärmer, all diese Pracht wäre längst dahin, verblüht und entzaubert. So, mit Winterkälte, Frost bis Ostern und wer weiß auch noch länger, nimmt die Blühzeit dieser Minischönheiten unter meinem Haselstrauch gar kein Ende. Seit Wochen geht das so.



Immerhin, sie haben auch schon ein paar Schneegestöber überdauert und weiß zu ihren Füßen gehabt. 
Heute hieß es, Ostern würde eher winterlich ausfallen. Ich wette, danach kommt Sommer, aber dass mir dann keine/r stöhnt: "Diese Hitze, oh, oh, so unnatürlich"! Wollt ich nur mal schon im Vorhinein gesagt haben, gell?



Die meiste Freude hab ich zurzeit mit Blumen und allem, was klare Frühlingsfarben zeigt. Heute hab ich einen Nagellack in hellem Veilchenblau gekauft. Ich muss diese Farbe! 
Es ist gut möglich, dass die nächsten Posts pflanzenlastig ausfallen, es ist schließlich Frühling!

 

Kommentare:

  1. Liebstige Elisabeth,
    du haust mich immer wieder um: Pinke Ostereier, blauer Nagellack :o))) Und diese Prachtblumen, die seit WOchen (!?!) bei dir die Unterhaselstrauchregion verschönern! Ein Traum von Farbe!
    Aber HA, heute geht's bei mir endlich auch mal ziemlich farbig zu! :o) (und picksüß ;o))
    Eine wunderschöne vorösterliche Woche wünsche ich dir & den Deinen!
    Allerliebste Rostrosengrüße, Traude
    ♥♥♥
    PS: Klar werd ich raunzen, wenn jetzt plötzlich der Sommer kommt! Ich will fließende Übergänge und deutlich gekennzeichnete Jahreszeiten. Bitte weiterleiten! ;o)

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Elisabeth,
    ich glaub hier bleib ich :-)). Soo schöne klare und kräftige Farben, sie tun einfach nur gut.
    Außer ein paar Schneeglöckchen habe ich in diesem Dauerwinter noch keine Blumen gesehen.Wir sind hier im Norden immer noch eingeschneit und es erinnert alles an Eiszeit. Bislang hatte ich nichts dagegen und emfand es alles stimmungsgemäß. Aber langsam ist es genug der Starre .... Hab herzlichen Dank für Deine lieben Zeilen.Sie machen mir Mut (und mich verlegen)
    Einen lieben Gruß zu Dir und einen heiteren Sonntag wünsche ich Dir
    Joona

    AntwortenLöschen
  3. liebe elisabeth,
    wie recht du hast. aber deine blumenpracht ist nicht zu verachten und lassen mein herz höher schlagen - in der hoffnung, dass der frühling DOCH noch bald kommt ;-)
    ich wünsche dir einen schönen sonntag und sende dir liebe grüße
    margit

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Elisabeth,
    da hast du recht, das ist ein Vorteil von der ewigen Kälte, dass die Zwiebelblumen im Garten lange halten.
    Die Blüten der Elfenkrokusse halten nicht immer dem Frost stand, die anderen sehen besser aus.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschöne Muscari - ich liebe sie!!! Diese Farbe....HIMMELBLAU - für mich das Schönste :) Und....den blauen Nagellack möchte ich gerne mal an Dir sehen - vielleicht mit einem Blümchen in der Hand?

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Elisabeth,
    genau, man sollte allem etwas Positives abgewinnen! "Dank" der Kälte sind bei uns sogar die Schneeglöckchen noch recht ansehnlich.:-)
    Deine Fotos sind klasse! Ich freue mich auch schon auf die Kombination von Gelb und Blau im Garten in Form von Traubenhyazinthen, Tulpen und Narzissen. Aber so wie es aussieht, muss ich mich noch ein wenig gedulden...

    Liebe Grüße, Bärbel

    AntwortenLöschen
  7. Hallo,
    dass Blau so leuchten kann. Toll.
    LG
    Vera

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...