Mittwoch, 3. Oktober 2012

Beinahe soweit weg


So. Ich bin nicht nach Irland aus-gewandert. Obwohl es hier auf *kleine freude* im Moment so aussehen mag. Ein Beitrag nach dem anderen von der grünen Insel, es kommt auch wieder anders. Andererseits warten noch so viele Fotos auf ihren Auftritt. Diesmal also wieder!

Zuerst kommt ein klein wenig Nostalgie ins Bild.




Auf unserer ersten Reise 1996 nutzen wir wie viele andere auch dieses Postkartenmotiv für einen Stopp. Man fährt durch einen Eichenwald im Killarney Nationalpark und plötzlich öffnet sich an einer Stelle zwischen zwei Kurven dieser Ausblick auf die Seen. Wahrscheinlich erklingen den Tag über in all den Autos, die hier durchfahren die Ahhh´s und Ohhh´s. Man bleibt stehen, steigt aus, staunt und macht Fotos. 
Lady´s View. Für die Hofdamen der Königin Victoria wurden vor 150 Jahren für diese Aussicht viele Äxte geschwungen. Wie in einer riesigen Kulisse wird auch heute noch der Blick in die Ferne und Tiefe gezogen: Lieblich, malerisch, romantisch, Spielzeugland. Man fühlt sich ein wenig in die Kindheit versetzt, vorausgesetzt die Wolken reichen gerade nicht bis knapp zur Talsohle, was überraschend selten der Fall ist.


                           mit dem Boot unterwegs auf den Killarney Lakes

Bei unserer Wanderung mit Wanderlust im September hatten wir Glück, die Sicht war prächtig und ich bekam ein aktuelles Erinnerungfoto nach dem Motto: "Viele Jahre später..."

Mehr Fotos zu dieser wunderschönen Wanderung zeige ich euch demnächst.
 


Solltest du Irlandfan sein oder noch werden wollen, hier kannst du das ganze Jahr über immer wieder grün tanken und dir eine Reise auf die westlichste Insel Europas träumen oder deine eigenen inneren Bilder auffrischen.



Wien-München-Cork-Glengarriff. Eine ganze Tagesreise. In derselben Zeit könnte man auch ins tropische Male fliegen oder über den großen Teich nach Big Apple. Beinahe soweit weg fühlt sich allerdings der Alltag an, wenn man erst ein paar wenige Tage hier in die Natur eingetaucht ist. Der "weite" Weg lohnt sich, ich habe ihn dieses Jahr öfter gewagt und wunderbar aufgetankt. 






      
     

Kommentare:

  1. Wow, wunderschöne Bilder! Vor allem die ersten Beiden:) Wir fahren fast jedes Jahr nach England und wollten doch schon so oft mal nach Irland. Komischerweise hat es noch nie geklappt. Werden wir definitiv ändern müssen!
    Noch einen herrlichen Tag.
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  2. wunderschöne bilder, liebe elisabeth.. sowohl die "zeitreise"-fotos als auch die anderen... :) und das mit der tagesreise, ja, das kenn ich irgendwo her... ;) meine rücktour am 31.10./1.11. wird so aussehen: glengarriff -> cork mit dem auto... cork -> dublin mit dem bus... dublin -> berlin mit dem flieger... berlin -> rügen mit dem zug... abfahrt am 31. hier ca. mittags... ankunft am 1.11. sozusagen pünktlich zum abendbrot... *g* und zurück natürlich wieder ähnlich... und zum glück ist das zurück ja ein fester bestandteil... ich glaub, sonst würd ich jetzt schon nur noch traurig in der ecke sitzen... fühl dich gedrückt, liebe grüße von der grünen insel, antje

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Antje :-), wir 2 wissen, dass es sich lohnt!

      Löschen
    2. oh ja, und WIE es sich lohnt... :)

      Löschen
  3. Ein schönes Nostalgie-Bild! Wie wenig du dich optisch verändert hast, liebstige Elisabeth! Gerade mal in der Haarlänge, und die Anteile von Gold und Silber haben sich ein bisserl geändert, aber sonst? Und die Leidenschaft für die grüne Insel scheint immer noch weiter zu wachsen. Die schwingt in jeder Zeile mit und wirkt ansteckend. Vielleicht bringen Herr Rostrose und ich im Jahr 2013 endlich auch wieder ein paar irische Tage unter? Hinziehen tut's uns beide. Aber als nächstes geht's trotzdem über den großen Teich. Die Welt ist so groß und es ist so viel zu tun ;o))
    Ich drück dich ganz herzhaft!
    Hab ein schönes Wochenende!!!
    Alles Liebe, Traude

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie du richtig sagst, liebe Traude: Gold und Silber....
      gute Reise!!!

      Löschen
  4. Für diese Queen sind wohl viele Äxte geschwungen worden. In Schottland gibt es auch einen *Queensview* für sie. Deine Aufnahmen sind herrlich!

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  5. Zack, schon bin ich wieder zurück in Irland. Ladies View. Tja, man hält immer wieder an und man findet es immer wieder schön. Ich hab zunächst gar nicht gecheckt, dass das Nostalgiebild nicht aus 2012 stammt. Also nicht nur Ladies View ist zeitlos.
    Super ist auch das Bild mit den Wanderern und den Wanderschuhen. Ich glaube ich werde den In-die-Ferne-Blickenden mal kurz den Link schicken.
    Viele Grüße an Elisabeth und Antje (wenn sie es dann liest)
    Uli aus dem Teutoburger Wald

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh Uli, das ist schön... wenn wir uns das nächste Mal in Irland sehen ;-))))), geb ich einen aus für obiges Kompliment, das Frauen immer gerne hören, obwohl sie wissen, dass es von vorne bis hinten gelogen ist ;-)))))

      Löschen
  6. Wie schön, Elisabeth. Dein "Jugendbild" mit Sohnemann - wunderschön. Und auch das nächste. Toll.
    Ich hab auch dieses wunderbare Foto vom Ladeis View - dort gab es einen Cappuchino.
    Dir ein schönes Wochenende
    LG Heidi

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...