Dienstag, 18. Oktober 2011

Charakter verfangen in Lichtfäden

September, zwei Drittel vom Oktober liegen hinter uns und noch kein einziger Nebeltag dieses Jahr. Ein Gefühl von Luxus breitet sich aus. Goldener Oktober - ein Begriff, der dieses Jahr auch bei uns mit Leben erfüllt und nicht nur ein schönes, leeres Wort ist. Lichtfäden, die durch den Garten fliegen, manchmal verfängt sich Pflanze, Tier oder Mensch darin.



Wenn das Gefällige, weiche Formen, Farben abgefallen sind bleibt Struktur.  Charakter tritt stärker hervor. Ich liebe diese Reduktion, es bringt Individualität zum Vorschein. So viel Schönheit. Ja, unbestritten, im Sommer verführt die Üppigkeit und Vielfalt in Allem, was wächst. Wir schwelgen darin. Dann plötzlich, wenn die Tage kürzer werden und das Licht weicher leuchtet, verführt Rückzug in der Natur dazu, das Wesentliche wahrzunehmen. 

Bei der eigenen Wahrheit bleiben, bei dem, was bleibt und Bestand hat. Ziehen lassen, was nicht mehr passt. Ohne Ballast Neues beginnen. Wenn das nicht so schwer wäre. Manchmal.

Kommentare:

  1. Liebe Elisabeth,

    das ist ein tolles Bild geworden. So super habe ich das mit den Spinnenfäden noch nie hinbekommen. Sieht mir nach einem verblühten Sonnenhut aus.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Elisabeth!

    Ein traumhaft schönes Foto. Mit dem schönen Wetter soll's ja bei uns ab morgen wieder mal Schluß sein.

    Lg Eva

    AntwortenLöschen
  3. @ Jutta, das ist ja oft so eine Momentsache und Zufall, dass gerade die Kamera bei der Hand ist. Ich bin schon so lange hinter Libellen her und sie halten einfach nicht still ;-) und ja, Sonnenhut, ich lasse die Fruchtstände gern stehen!

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Elisabeth, Ihr hatte noch keinen einzigen Nebeltag? Das gibts ja nicht, bei uns war es Morgens doch schon öfter ziemlich nebelig, gestern musste ich sogar das Eis von meinem Auto kratzen :(

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  5. @ Kathrin: Ich schwöre bei Allem, was mir heilig ist, es stimmt ;-) und ist fast wirklich nicht zu glauben! Jetzt muss ich dann doch Einkäufe erledigen, die ich auf Nebeltage verschoben habe. Ja Eis kratzen war auch, es ist halt Oktober...

    AntwortenLöschen
  6. ein tolles Bild liebe Elisabeth!
    Heute hatten wir auch wieder Nebel und Rauhreif - wunderschön!
    Ich schick Dir was davon rüber! :-)
    Viele Grüße von Renate

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...