Dienstag, 14. Januar 2014

Selfiemania

Da lese ich gestern "Selfie" wäre das Wort des Jahres 2013 gewesen. Wie das sich selbst ablichten am vorteilhaftesten zu bewerkstelligen sei, ja nicht nämlich von unten, Doppelkinnalarm! Bringt mich zum lachen, aus Armlängennähe lassen sich selten richtig gute Fotos bewerkstelligen, aber ist das springend?
Ich scrolle durch meine Archive, geht ganz schnell, wenn frau weiß wonach sie sucht.
Siehe da, es finden sich an die 150 Fotos dieser Art, beginnend mit 2008 immerhin. Ich sehe die Auswahl durch und staune, wo überall ich auf den Auslöser drückte, um ihn einfach mal einen Augenblick als Memorytaste zu benutzen. Allein unterwegs oder einfach nur, um ein bildliches Tagebuch zu schreiben. Geht schnell, macht Spaß und noch nach Jahren fallen beim Anblick eines Fotos ganze Erlebnispakete aus dem Erinnerungspeicher. Großartig! Mit den Jahren fällt auch der überkritische Blick und Milde tritt an seine Stelle, wenn die Frisur nicht sitzt (tut sie selten) oder was auch immer. Auf diese Art weist meine Selfiesammlung einige Orte auf, die so schnell nicht wieder besucht werden oder auch solche, die jährlich aufscheinen. Aber seht selbst, eine kleine Auswahl meiner schrägen Selbstporträts, in denen die Hintergründe oft eine viel größere Rolle spielen. 


  hier das allererste Selbstporträt 2008 in Irland, wo ich mich vorzugsweise von Apple Pie ernährte


   2008 bis 2013 Irland im Südwesten, mal Kerry, mal Westcork, mehrfach Inch Beach auf Dingle


                  dieses Foto kam aus den USA als Geburtstagsgruß per email zum Einsatz


                                     aus einer Gondel hoch über Funchal 





Dieses Foto entstand am 12.4. letztes Jahr, etwa 12 Minuten vor meinem Ausrutscher und Knöchelbruch, meine Retter wunderten sich, dass ich ihnen meine Position auf dem Weitwanderweg so genau beschreiben konnte...
Das Ergebnis brachte auch ein Krankenhausbild in die Sammlung.




Etwa 124 Tage später ein Foto aus einer Loge der Wiener Staatsoper mit einer lieben Freundin.

               das mit der Kameraposition ist immer noch verbesserungswürdig ;-)
 
An merk-würdigen Orten, in Flugzeugen, Schiffen, auf Klippen, Berggipfeln, auf dem Eis eines Sees und natürlich mit vielen vielen Bäumen über den Selbstauslöser. In Abendkleidung oder fast ohne Kleidung, geschminkt oder vom Wind verweht, es ist immer eine Konfrontation mit der Wirklichkeit. Meines Körpers und den Orten, in denen ich mich bewege. Langsam gewöhne ich mich an den Anblick und aus Erfahrung weiß ich, dass es mich Jahre später freuen wird. Ein bisschen tut es ja auch jetzt schon.


   


Kommentare:

  1. Die sind so gut gelungen all die Fotos. Du wirkst so strahlend und immerzu gut aufgelegt.
    Das sind schöne Erinnerungen, alle selbstgemacht!
    liebe Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. hihi - spitzenmäßig ; ALLE, liebe elisabeth.
    glg
    margit

    AntwortenLöschen
  3. Strahlend lächelnd, fröhlich und immer gut drauf - so wie du auf mich wirkst - eine ganz tolle Sammlung. ... sogar im KH ist ein kleines Lächeln zu sehen!!!
    Freut mich zu lesen, dass du auch zur Zeit "futtern" kannst, ist wohl ein Zeichen - Winterbeginn oder so ;o)
    Herzlichst Christine

    AntwortenLöschen
  4. Na, das sind aber mal schöne Selfies!
    In Gondeln findet man mich immer zusammengekauert am Boden sitzend. ;-)

    AntwortenLöschen
  5. Du warst öfter mal deiner Zeit voraus, der Geburtstagsgruß war jedenfalls der originellste und freut mich jetzt gleich noch einmal.
    Lieben Gruß, Gerda

    AntwortenLöschen
  6. Sehr lustige Aufnahmen! Ich mache seit vielen Jahren Selbstportraits, eigentlich genau seit 2003, ab da hatte ich meine erste Digitalkamera mit schwenkbarem Display. Egal wie sie werden, besonders perfekt sind sie nie - das bin ich und das ist toll!

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Elisabeth,
    auf allen Bildern siehst du jedenfalls sehr sympathisch aus!
    Eine schöne Zusammenstellung!
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  8. Sehr lebensfrohe Bilder! DAS LEBEN IST SCHÖN.....hätte auch Deine Überschrift sein können :) Lieben Gruß *Hanne*

    AntwortenLöschen
  9. Ich bin begeistert! Ich liebe auch diese Doppel-Selfies, die anscheinend den Platz der Vierer-Passfotokabinen eingenommen haben.

    AntwortenLöschen
  10. Die Fotos sind klasse! Und sie werden dich immer wieder erfreuen.
    LG
    Petra

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Elisabeth,
    bin über Rostrose zu dir gekommen. Und weil es mir bei dir gefällt bleibe ich grad mal. :-)
    Das Wort "Selfie" habe ich zugegeben erst vor einigen Tagen wahrgenommen und gelernt. Bin wohl schon so bei machem...wie es die Jungen sagen "hinterm Mond". ;-D
    Liegt sicherlich auch daran dass ich eben kein Selfie-Fotograf bin. Deine Selfie finde ich aber durchaus sympatisch. :-)

    Einen schönen Tag.

    Liebe Grüsse aus der Schweiz.
    Julia...mit Fiona

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...