Donnerstag, 13. Dezember 2012

Bilder auf Papier / 12

Dezember

In den Bergen von Cork und Kerry im Südwesten Irlands unterwegs zu sein ist immer ein besonderes Erlebnis, besonders auch wenn man die weiten Ausblicke mag. Von Weitem wie sanfte Hügel anmutend verbirgt sich in diesem Gelände manche Herausforderung. Hochmoor, soweit das Auge reicht, kaum nennenswerte Pfade. Für das zeitweilige Versinken im dunklen Morast gibt es zum Ausgleich Naturerlebnisse, die auch mit zunehmend schlechteren Bedingungen intensiver in die Landschaft eintauchen lassen. 
Hier ist es auch noch im Dezember grün, selten fällt Schnee, manche Jahre gibt es kaum Frost. So soll es sein und so stelle ich es mir vor, denn in diesem Monat habe ich den Sprung auf die Insel noch nicht gewagt.

Emotional erfrischt, geistig entspannt, körperlich je nach Wetter mehr oder weniger befeuchtet und die Luft in den Lungen wie von selbst getauscht: Dafür setze ich meine Schritte. Es macht Spaß, sehr viel Spaß.
Wer von euch schon dort war weiß es: Es liegt ein Zauber über den Bergen, dem wir uns nur zu gerne ergeben.

Mit diesem Bild klingt das diesjährige monatliche Bilderreigen in meinem persönlichen Irlandkalender aus.





Wir gehen in Riesenschritten auf den Jahreswechsel zu. Für 2013 sind zwei verschiedene Kalender mit irischen Motiven gestaltet und zu Papier gebracht. Ich liebe das monatliche persönliche Bild im Jahreskreis. Orte an denen ich war, die mich beeindruckt, beflügelt oder nachdenklich gemacht haben. Dieses Jahr besuchte ich viele verschiedene Orte in Europa und Nordamerika und so denke ich, dass es für das kommende Kalenderjahr hier im Blog eine bunte Vielfalt geben wird, wobei das eine oder andere Bild aus Irland natürlich dabei sein muss. Lasst euch einfach überraschen!
  
Hier sind die anderen elf Bilder des Irlandkalenders 2011 nachzulesen.




Kommentare:

  1. Liebe Elisabeth,
    ein wunderbares Bild und deine Beschreibung ist sehr verlockend, dort selbst einmal hinzufahren. Gibt es deine Kalender eigentlich zu kaufen?
    Liebe Grüße, Johanna

    AntwortenLöschen
  2. DAs ist ein tolles Bild! Man meint, es käme ein Geist hinter dem Nebel hervor. Wie schade, dass ich nicht so wandern kann.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  3. das ist ja wieder ein tolles Bild liebe Elisabeth!
    Wenn Du so weitermachst, ist Irland in den nächsten Jahren ausgebucht *lach*
    Viele liebe Grüße von Renate

    AntwortenLöschen
  4. Ein wunderschönes Bild, liebe Elisabeth! Das schönste wie ich finde. Weitere Favoriten sind der Februar, der April und der Juni. Du hast so einen guten "Fotoblick" :)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...