Sonntag, 23. Dezember 2012

Auch unter Palmen

Und noch einmal Herzen, diesmal die Süßen! 
Mit Lebkuchenherzen von einem der Weihnachtsmärkte in Wien wünsche ich euch allen fröhliche Weihnachten! Ein schönes Fest mit allem, was für euch dazugehört! Wenigstens ein Mensch möge da sein, von dem ihr euch geliebt fühlt. Für die vielen von euch, die zu Weihnachten eine Menge Verpflichtungen mit Familie zu tragen haben, wünsche ich Momente der Freude und des Genießens. 
Tief durchatmen und lachen hilft (fast) immer, gerade wenn etwas schief geht (ich habe Jahre gebraucht, um das zu verinnerlichen)...



Bei uns in Österreich wäre das Weihnachtsfest traditionell am schönsten mit frisch gefallenem Schnee, eine Sehnsucht für viele: Weiße Weihnachten.

Auch in wärmeren Erdteilen werden Bäume geschmückt, wie in Arizona, was ja eigentlich vom Klima her eher der Geburtsstadt von Jesus entsprechen würde.
Ich fand es wunderschön, besonders zur blauen Stunde! Ob Schnee oder Palmen, viel drum und dran oder einfach gehalten, am Ende geht es vielleicht nur darum das Leben mit all dem Geheimnissvollen, das es beinhaltet zu feiern, mit Menschen die wir lieben. 

Was es bedeutet hat, wird oft erst später deutlich, so auch dieses Foto, das sich zu einem meiner Lieblingsbilder der letzten Reise entwickelt hat.


               auf dem Grundstück einer Firmenniederlassung in Scottsdale, Arizona, USA
       


Kommentare:

  1. liebe elisabeth,
    ich wünsche dir und deinen lieben von herzen ein
    schöes weihnachtsfest und danke dir für deine vielen schönen posts. ich geniesse sie immer wieder.
    herzlichst
    margit

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Elisabeth,
    wie schön, dass überall auf der Welt möglichst schön für Weihnachten geschmückt wird. Weihnachten findet ja vor allem in den Herzen statt. Ich hoffe, dass es da bei allen leuchtet und strahlt. Wo immer du Weihnachten verbringst, ich wünsche dir hell erleuchtete Stunden.
    Schöne Grüße, Johanna

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...