Montag, 24. Januar 2011

Liebster Blog - Award

Ein dickes DANKE SCHÖN Dir, liebe Heidi von allerley-kraeuterey


Heidi hat auch mich zu meiner großen Freude mit dieser Auszeichnung bedacht. Diverse "Awards" bewegen sich durch die BloggerInnenlandschaft und dienen auch der Vernetzung untereinander. Dieser Award wurde auf die Reise geschickt, um auf noch junge, noch nicht so bekannte Blogs aufmerksam zu machen. Das ist ein bisschen so etwas wie ein Wanderpokal.



Dieses Bild widme ich Dir, Heidi. Es ist letzten Mai in Ardnagashel entstanden und mag eine der Kamelien sein, die Eliane betreut, indem sie von Zeit zu Zeit mit der Schere für Licht und Luft sorgt.



Auch dieses Bild ist aus Irland. Ein sich gerade entrollendes Farnblatt eignet sich gut als optischer Wunsch für deinen Blog und die Blogs, denen ich den Award weitergeben möchte und natürlich auch für alle anderen, deren Blogs ich auch mag. Möge euch das bloggen weiterhin Freude und inspirierenden Austausch mit Gleichgesinnten bringen, wenn Ihr das wünscht!

Die Entscheidung, wem ich diesen Award weitergeben würde, war nicht einfach. Aber: Nach dem Motto - was kostet die Welt - habe ich mich spontan entschieden und schließe natürlich viele andere deswegen nicht aus. Im Gegenteil, als neugieriger Mensch sehe ich immer Mal nach neuen Blogs und erlebe dabei manche Überraschung!

Mit viel Freude lese ich immer wieder den Blog von Katrin: Storchschnabel und andere Stauden.
Deine Liebe zu allem was Wurzeln hat inspiriert mich und es macht mir einfach Freude, immer wieder bei Dir vorbeizuschauen! Die Wahl fiel auf Dich als Österreicherin unter den GartenbloggerInnen. Ich verleihe Dir hiermit feierlich diesen Award, fühle Dich frei, ihn weiterzugeben. Solltest Du das nicht mögen, ist das auch O.K.

Ganz spannend finde ich den Blog von der moustachio. Er hat mit dem Bloggen ziemlich zeitgleich mit mir begonnen und ich mag die Themen, die er auf den Tisch legt. Männlich und jung - eine Antithese gewissermaßen.

Solltet Ihr beide diese Auszeichnung annehmen und weitergeben wollen, was selbstverständlich völlig freiwillig ist, braucht ihr nur untenstehenden Text  und die Grafik ganz oben zu kopieren und an Blogs Eurer Wahl verleihen.


Erstelle einen Post, indem du das Liebster-Blog-Bild postest und die Anleitung reinkopierst (= der Text den du gerade liest). Außerdem solltest du zum Blog der Person verlinken, die dir den Award verliehen hat und sie per Kommentar in ihrem Blog informieren, dass du den Award annimmst und ihr den Link deines Award Posts da lassen. Danach überlegst du dir 3- 5 Lieblingsblogs, die du ebenfalls in deinem Post verlinkst und die Besitzer jeweils per Kommentar - Funktion informierst, dass sie getaggt wurden und hier ebenfalls den Link des Posts angibst, in dem die Erklärung steht. Liebe BloggerInnen: Das Ziel, dieser Aktion ist, dass wir unbekannte, gute Blogs an's Licht bringen, deswegen würde ich euch bitten keine Blogs zu  posten, die ohnehin schon 3000 Leser haben, sondern talentierte Anfänger und Leute, die zwar schon ne Weile bloggen, aber immer noch nicht so bekannt sind.



Kommentare:

  1. Wunderschönes Farnbild, ich mag die auch so gerne! Und Katrins blog lese ich auch!

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  2. Danke für die schönen Fotos, Elisabeth. Die Camelie ist ja wunderschön. Auch das "Farnbaby" wunderschön. (Ich hab auch so ein Foto).
    Wie schön, dass beides Irland-Fotos sind.
    Nun guck ich mir mal die von dir ausgesuchten beiden Blogs an.

    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  3. Hej, du Liebe, zunächst mal: tolle Aufnahmen! Und Glückwunsch zum Award! Und ja: wäre schön, wenn alles bald wieder so eine "Buntigkeit" kriegt wie auf den indischen Bildern. Mir geht es ähnlich wie dir mit den theoretischen Überlegungen vom "Anderswo leben" und "im Rahmen des Möglichen wohin kommen, wo es mich auch hinzieht." Nachdem mein Lebensgefühl auf Reisen sowie eine Weile nach einer Reise (vor allem einer Reise in große Ferne) immer sehr stark verändert ist (frei, entspannt, fest an mein Glück glaubend), denke ich doch, dass ich in einer anderen Welt mit einem anderen Lebensgefühl herumliefe. Hier werde ich dann bald schon wieder mit mitteleuropäer-typischen Kleinlichkeiten konfrontiert und bin immer wieder froh über Rettungsringe wie meine Erinnerungen an bunt gekleidete Menschen mit lächelnden Gesichtern. Übrigens habe ich völlig darauf vergessen, mir Wüstensand aus Indien mirzunehmen - das ist mir erst jetzt aufgefallen, als du von seiner Feinkörnigkeit geschrieben hast! Sonst nehme ich schon seit einiger Zeit aus meinen Reiseländern Sand, Muscheln (oder im Fall von Südafrika rote Erde) mit ... aber Wüste-Thar-Sand fehlt nun in meiner Sammlung. Das heißt wohl, ich muss dort unbedingt wieder mal hin (und mich wieder auf ein Kamel schwingen!) :o)
    Ich grüß dich ganz lieb, Traude

    AntwortenLöschen
  4. Wow. Ich fühle mich wirklich geschmeichelt, dass dir mein Blog so gut gefällt. Freue mich immer über positives Feedback meiner Leser. Ich werde mir in den nächsten Tagen gerne mal deinen Blog anschauen und den Award weiter reichen :)
    Allerliebste Grüße aus Kiel
    Moustachio

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Elisabeth,

    zwei ganz tolle Fotos zeigst Du uns wieder. Besonders das mit dem Farn gefällt mir.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...