Dienstag, 12. Mai 2015

Tot, aber auch äußerst lebendig

Ende der Tulpensaison.

Manchmal lasse ich diese zauberhaften Geschöpfe in der Vase bis alles Wasser weggetrocknet ist. Sie zeigen auch da noch so viel Charakter und Schönheit.



Und weil der *600*ste Post auf  *kleine freude* auch etwas "Lebendiges" enthalten soll, hier meine Lieblingsblumen im edelsten Ambiente des diesjährigen Frühlings. In alten Tongefäßen, flankiert von formschnittigen Buchsbäumen und anderen Immergrünen. Gesehen in Bantry House and Gardens. Schöner gehts nicht, oder?!




    
   

Kommentare:

  1. Ja, sehr schön - aber sie werden im Gewächshaus überwintert. Draußen erfrieren sie hier - und ein Gewächshaus hab ich nicht. Du, das mit den verblühten Tulpen würd ich bei mir nicht machen - wegen meinem Chi, du weißt schon!

    Sigrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein paar wenige solche Tage muss mein Chi aushalten ;-), ein bisschen Survivalcamp, sozusagen ;-)

      Löschen
  2. Liebe Elisabeth,
    oh ja, Tuloen sehen auch im getrockneten Zustand noch wunderbar aus ...ich lasse sie auch oft in der Vase trocknen ;O)
    Das Bild dazu aus England ....ein Gedicht! Danke dafür!
    Ich wünsche Dir noch einen schönen Nachmittag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  3. ...ich habe noch paar Rosenköpfe die ich gerettet habe vor dem zu niedermachen in der Mülltonne!
    Ich finds sehr schön so edel auch noch jetzt deineTulpe, Gratulation zu deiner 600 Post das lebendig genauso ist wie dein Tulpenbild!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  4. Oh, die sehen aber schon sehr edel aus die Tulpen in diesen Töpfen. Hach, dafür bin ich ja immer sehr leicht anfällig :)

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  5. toller ausspruch "tot, aber äußerst lebendig " , liebe Elisabeth. wie wahr, wie wahr.....
    wieder schöne gedanken von dir !
    glg
    margit

    AntwortenLöschen
  6. Ich mag die Tulpen auch im Verblühen noch sehr. Die Tulpen in den Töpfen sind auch wunderschön, aber ich glaube, es ist nicht so einfach, sie so zu überwintern. Ich bin daran schon mal kläglich gescheitert.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...