Sonntag, 30. März 2014

Von Bäumen begleitet / 3

Eigentlich hatte ich für diese Serie, das monatliche Kalenderblatt, ganz etwas anderes geplant. 

Nun, der März hat dieses Jahr beschlossen Mai zu spielen und so verabschieden wir uns von diesem wunderbaren Monat mit tagesaktuellen Fotos! 
Nicht nur die Eissalons brummen schon! In all den blühenden Bäumen summt es, was zwar leider nicht aufs Foto wollte, aber immerhin, ein paar blattlausfressende, beliebte Käferlinge haben es doch ins Bild geschafft.







Ihr erkennt sie doch alle, enttäuscht mich nicht! Sie versüßen uns das Leben, nicht nur mit dem Anblick ihrer Blüten...
Ein Foto passt thematisch jedoch nicht ganz in die Reihe der anderen, obwohl alle Blüten auf Bäumen sitzen. Ganz leicht, gell?! 

Für zwei Fotos musste ich nur ein paar Schritte aus dem Haus treten. Unser Kirschbaum wächst immer noch weiter in den Himmel, schon längst kann niemand von uns mehr die schönsten Früchte von da oben holen. Ein alter Baum, den wir sehr lieben...



Vielleicht müssen wir uns ja darauf einstellen, dass sich das Frühjahr in Zukunft so weit vorverschiebt. Vielleicht bekommen wir aber nächstes Jahr wieder einen langen Winter. Dann werde ich mir diesen Post herholen und mich zurückerinnern an das schönste Frühjahr aller Zeiten mit Bäumen voll strotzender Lebenskraft. 
Eine Nachfreude wird das sein, sozusagen...

So und nun darf fröhlich geraten werden. Nur zu! (eine kleine zusätzliche Herausforderung: Der zarte Baum vom vierten Foto steht am Rand eines Weingartens, was auf den Namen abfärben könnte).


  

Kommentare:

  1. Das ist ja das Schönste am Bilder einkleben - das zurückblättern können :-)

    Deine Bilder und Bäume sind prächtig!

    Liebe Grüße - Monika mit Bente

    AntwortenLöschen
  2. soll das Kirschwein sein!!! diese Grünendinger 2 sehe ich ja .. tolle Fotos eine wahre Pracht dieser Baum mit so vielen Blüten und da freuen sich bestimmt die Insekten und die Vögel wenn die Früchten da sind.

    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  3. Fraunkäferl, Fraunkäferl flieg nach Mariabrunn :o)) Juhu, liebstige Elisabeth, ich hab heuer auch schon eins gesehen. Und inzwischen auch endlich die erste Biene und ein paar weitere Hummeln - aber so richtig viel Gebrumm ist es in unseren Obstbäumen immer noch nicht. Dabei war's ja gestern sooo traumhaft, dass wir am Spätnachmittag draußen gegrillt und mit kurzen Ärmeln im Pavillon gesessen und gegessen haben. Und jetzt bin ich wieder gesund und der Herr Rostrose verkühlt. Ein Jammer! Eue Kirschbaum ist wirklich ein Traum, diese schöne Blüte!!! Leide rbin ich keine Böumeauskennerin nur eine -Umarmerin, aber ich rate halt mal dass das Rosane ein Weinbergpfirsich sein könnte - und das Bild, das aus der Reihe fällt die Kastanie? Wie auch immer, schöne, frühlingshafte Fotos sind das! Dank dir auch für deine lieben Kommentare und Komplimente, uiui! Du willst mich noch röter machen, als ich eh schon bin, gell ;o)) Was den Planwagen in dem indischen Hotelpark betrifft - ich hab da so meine Theorie. Es heißt ja, dass das Volk, das wir nimmer Zigeuner nennen dürfen (obwohl ich pesönlchc mit diesem Wort immer nur Positives verbunden habe), also die Roma oder Sinti, von Indien herkommen. Und die waren traditionellerweise mit Planwagen unterwegs. Wir haben in Indien sogar fahrende Händler angetroffen, die vermutlich zu diesem Volk gehörten - in diesem Posting hier gibt's eine Collage mit Fotos von einem Planwagen und Details, die wir unterwegs gesehen haben: http://rostrose.blogspot.co.at/2014/02/sudindien-10-kapitel-madurai.html Der Planwagen beim Hotel hat mich zwar auch irgendwie eher an den wilden Westen erinnert, aber naja, was weiß ich schon groß über solche Gefährte??? :o)
    Schade, dass es mit unserem Mini-treff am Sa. nix wird - ich freu mich schon auf's nächste mal, wo es dann KLAPPT! :o))
    Ganz liebe rostige Drückerlis, einen guten Start in den April und eine schöne neue Woche,
    die verrostete Traude
    ♥ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ♥ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ♥ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ♥ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ♥ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ♥ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ♥ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ♥

    AntwortenLöschen
  4. Dafür, dass du behauptest dich nicht auszukennen, hast du sehr gut geraten, liebe Traude!

    AntwortenLöschen
  5. Ja, es ist wirklich ein Wahnsinn wie weit die Natur im Moment schon ist. Mein Marillenbäumchen ist schon fast verblüht, dafür steht jetzt die Nektarine und der Weinbergpfirsich in voller Blüte.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Elisabeth,
    da muss ich passen.
    Kastanie, ja klar, zwei Bilder weiter eine Blutpflaume?
    Die anderen gehörten zu den Rosengewächse, das ist sicher, nur welche? Sieht aus wie Kirsche oder auch Weißdorn. -
    Allesamt ein Traum - haben wir es gut in dieser Zeit.
    LG HEidi

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...