Montag, 11. November 2013

November meets April

Mit einem freudvollen Farbgedächtnis ausgestattet könnte ich Stunden in Geschäften zubringen, in welchen frau in Farbtönen schwelgen kann. Ob Wolle, Wandfarbe, Gemüse oder Autos, Farben zu betrachten ist eines meiner sinnlichen Vergnügungen. Einigen unter euch wird es sicher ähnlich gehen!

An einem Regentag in Irland in ein Wollgeschäft verirrt, nur mal so zum schauen und schon sind Farben des vergangenen April in versponnener Form in meinem Gepäck gelandet. Eine herrlich weiche Merinowolle (von DROPS) hat mich über meine ersten Tage mit Gipsfuß zuhause hinweggetröstet.



Inspiriert von den Farben des irischen Winterfrühlings. Jetzt im November passen sie wieder, auch hier in Wien. Tau auf den letzten Rosenblüten. Ein paar Tage noch, dann sind alle gelben Blätter dieses herrlich leuchtenden Herbstes Geschichte und grau, braun und winterweiß schaffen kalte Verhältnisse. Wie gut, dass ich pink und lila liebe und Wolle das Herz erwärmt! Ein ärmelloser Pulli ist es geworden, ich werde ihn lieben bis zum kommenden April und weiter bis zur Rosenblüte.



Einige angefangene Projekte warten auf ihre Vollendung, draußen wird es zusehends kälter. Vielleicht gibt es kommende Nacht den ersten, dieses Jahr späten leichten Nachtfrost. Die Wärme der Sommerfarben habe ich gespeichert. In einem kleinen Gedächtniswinkel, der sich jederzeit ausdehnen kann, um mich von innen her zu wärmen...

Kommentare:

  1. Hallo Elisabeth,
    Ton-in-Ton-Bilder wirken doch immer sensationell!
    Ich fürchte auch, dass das letzte bisschen Gelb bald in alle Winde verstreut sein wird - bis zu den ersten Zaubernüssen nächstes Jahr...
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  2. welch' farbenpracht, liebe elisabeth! damit kann man so manchem (grauen) novembertag entgegentreten! wunderbare bilder sind das wieder - vielen dank dafür!
    herzlichste grüße
    margit

    AntwortenLöschen
  3. diese Farbenzusammstellung ist so schön und die Mischung machts wie unser Herbst es kann und du auch..
    Deine Bildercollagen sind fürs Auge eine wahre Pracht!
    Mal schauen wie es weiter geht mit dem Wetter, für mich ist immer spannend wie die Natur sich verändert!
    Viel Spass beim fertig machen deine Sachen!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Elisabeth ... die Bilder sind gelungen, gefallen mir gut.
    Hier ist es noch immer grau. Gelb ist kaum noch zu sehen. Ja, es ist kalt ...
    liebe Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...