Mittwoch, 22. Februar 2012

Blaue Stunde in Violett

Bei uns liegt kein Schnee mehr und morgen sollen frühlingshafte Temperaturen einen ersten echten Vorgeschmack auf die kommende Jahreszeit geben. Der Winter hat also ziemlich ausgedient und meine Traurigkeit darüber hält sich in Grenzen.
Den Winter Revue passierend fällt mir allerdings auf, dass er hier auf kleine freude wenig ins rechte Bild gerückt wurde. Ein kleines Zeitfenster gibt es ja noch, bis solche Fotos fürs erste ausgedient haben. Meine Lieblingswintergegend in Österreich habe ich schon mehrfach fotografisch vorgestellt.
Hier eine winterliche Abendstimmung am Weissensee in Kärnten, fotografiert am Saunahaus des Hotel Enzian in Neusach. Leichter Bodennebel liegt über dem schneebedeckten Eis, die Lichter der Brücke in Techendorf sind gerade noch zu sehen. Die blaue Stunde verwandelt sich hier ein in ein zartes Violett. Die Natur malt ein Bild vom Feinsten.




Hier findet ihr ältere Posts und Bilder zum Weissensee.

Kommentare:

  1. Hallo Elisabeth,
    ich stöbere ab und zu hier rum und finde deine kleinen Geschichten sehr unterhaltsam. Sympathisch sind deine kleinen Einblicke aus deinen Leben, wirklich – mach weiter so!
    Ja wie es die nächsten Tage wettertechnisch weiter geht, das wird man sehen, ich brauche so wie viele Menschen den Frühling, unbedingt.
    Ich wünsche Dir eine schöne Restwoche von ganzem Herzen und Alles Liebe VON HERZEN ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für deinen lieben Kommentar! Meteorologisch haben wir ja den Winter bald überstanden, aber ob sich das Wetter auch daran hält? Auf den Frühling freuen tut jedenfalls schon mal gut und kollektiv noch besser!

      Löschen
  2. Wow, Elisabeth, das ist mal wieder ein einmalig schönes Foto!!!

    Genau dasselbe fiel mir gestern auch auf, in meinem Blog wurde der Winter auch arg vernachlässigt. Bis auf einen Raureiftag hat der Garten allerdings auch nichts allzu Spektakuläres hergegeben. Wie Du sagst, ein kleines Zeitfenster haben wir ja noch...

    Ganz liebe Grüße von Bärbel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wär ja mal was anderes, jetzt noch auf die Suche nach dem Winter zu gehen! Aber angesichts des nahenden Frühlings fällt das irgendwie gar nicht mehr so schwer...

      Löschen
  3. Ein wirklich sehr malerisches Foto. Die Farben sind wirklich toll. Selbst auf dem Foto wirken sie auf einen ein. Wer malen kann, sollte wirklich zum Pinsel greifen und das Foto auf Leinwand bannen.

    AntwortenLöschen
  4. Das ist wirklich eine herrliche Aufnahme, du kannst es eben!

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Elisabeth,
    das Foto ist wirklich wunder, wunderschön. Im Prinzip bin ich ja doch ein bisschen Winterkind - bin im Jänner geboren - darf mich das Foto als Bildschirmhintergrund begleiten? Ich hoffe, es ist in Ordnung, wenn ich es mir ausleihe?
    Liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Karina,
      Für deinen persönlichen Gebrauch nur für den Bildschirm und mit dem Wasserzeichen ist das O.K.

      Löschen
  6. Danke!!! Natürlich - nur ganz für mich persönlich :) damit ich mich freuen kann.
    Liebe Grüße und schönes Wochenende!
    Karina

    AntwortenLöschen
  7. Ohja, liebstige Elisabeth - die anderen haben's zwar eh schon gesagt, aber von mir kriegst du's jetzt auch noch zu lesen - ein traumhaftes Bild vom schönen Weissensee - in wunderbares Licht getaucht! Trotzdem werde auch ich ohne besondere Wehmut vom Winter Abschied nehmen, es war schön, Ski zu fahren, aber jetzt bin ich bei der kollektiven Frühlings-Vorfreude dabei :o) Im Moment kann ich mich über die wärmeren Temperaturen allerdings nicht so ganz freuen, Sturm macht mich unrund, und das jetzt schon seit ein paar Tagen... da freut mich auch das Walken nicht, und - ich weiß jetzt nicht genau, ob ich dir das schon per Mail geschrieben habe - als ich für meine Mutter Rollator, Duschhocker & Co. vom B*ständig geholt habe, hat's mich fast verweht, das hatte Slapstick-Charakter...
    ✿ܓܓ✿ܓ✿ܓ
    Ganz liebe & vorfrühlingshafte Rostrosengrüße von der Traude

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, die rostige Rosen mit Rollator in einer Hand wie einen Schirm über sich aufgespannt vom Winde verweht... wie krieg ich jetzt dieses Bild wieder aus meinem Kopf ;-)))))

      Löschen
    2. Tja, weiß auch nicht - vielleicht indem du kein Kokosnussöl mehr zu dir nimmst und somit dein Erinnerungsvermögen schwächst ;o)
      Danke übrigens für den Link, hab mich auch weiter durch das Thema durchgewurschtelt, klingt so überzeugend, dass auch mein Mann und ich jetzt öfter mal dieses gesunde Fett in unseren Ernährungsplan einbauen wollen. Kann nicht schaden, und wir kochen / essen sowieso gern asiatisch, da passt das ja perfekt. Und heute erzählen wir mal meiner Mama davon.
      Liebe Küschelbüschel, trau.mau

      Löschen
  8. was eine Stimmung Elisabeth! Wunderschön und toll eingefangen!
    Da möchte ich am Liebsten gleich hinfahren :-)
    Einen schönen Frühling und ganz liebe Grüße von Renate

    AntwortenLöschen
  9. Das ist ein Foto... Wunderschön. Diese Farben. Diese Lichter links am Ufer. Die Berge, die Kirche hinten.
    Ein Foto, das einem selten gelingt. (mir sowieso nicht)
    Wir hatten gestern hier Frühling. So was schönes. Ich hab mich gleich ans Aufräumen unseres Gartenhäuschens gemacht. Man glaubt gar nicht, was man alles in so ein kleines Hüttchen stopfen kann :-)
    Dir eine schöne Woche.
    LG heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Man glaubt gar nicht, was man alles in ein großes Hüttchen stopfen kann ;-)))
      Ganz heikles Thema, das ich leider gerne vor mich hin schiebe...

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...