Dienstag, 15. Oktober 2013

Im Herbst baden

Ein herrlicher Herbsttag. Da kommt meine Kamera nach langem wieder vor der Haustüre zum Einsatz! Hier auf  *kleine freude* dürfen ein paar Herbstfotos auch nicht fehlen, bevor es wieder mit der kleinen Serie weitergeht.



Sollte jemand von euch Trübsal blasen oder wegen irgendeiner Sache im Leben resigniert haben, dann lege ich euch das nächste Bild zu Füßen. Der Wilde Wein wird bald, vielleicht schon in ein paar Tagen alle Blätter verloren haben, so schön sie auch jetzt noch leuchten. Das hält ihn nicht davon ab, auch noch Blüten zu schieben. Der Frost wird auch sie nicht verschonen und trotzdem: Die Knospen springen auf, die Blüten neigen ihre Köpfe zur Sonne.



Hübsch ordentlich die Blätter des Etagenschneeballs. Aus der Reihe tanzen gilt hier nicht und das wird vom Frühjahr bis in den Herbst durchgezogen.



Den Topinambur kaufte ich wegen der schönen Blüten. Nichts da: Er zieht es Jahr für Jahr vor, sich auf seine Knollen in der Erde zu konzentrieren und eventuell, wenn er Lust dazu hat, im Oktober irgendwann kurz vor Frost ein paar mickrige Blüten zu produzieren. Immerhin, sie wachsen in den Himmel. Irgendwo da ganz oben leuchten sie. Sooo gelb ist jetzt fast nichts mehr, da können sie sich fast etwas auf ihre Schönheit einbilden.



Wir sind glücklich über jeden einzelnen sonnigen Tag hier im Wiener Umland. Mild ist es in diesen Tagen und zu Mittag möchte man meinen, es könnte noch lange so bleiben...


  

Kommentare:

  1. Tolle Leuchtfeuer-Bilder! So macht der Herbst Spaß :) Habt Ihr auch so viele Nüsse? Ich glaube, heuer ist ein Walnußjahr. Find' ich gut!

    AntwortenLöschen
  2. Wow herliche leuchtende Herbstfoto liebe Elisabeth, da hast du die herbstliche Stimmung wunderbar festgehalten.

    Liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Elisabeth,

    wieder so schöne Fotos - die güldene Herbstsonne strahlt so wunderbar mild wärmend durch all deine Pflanzen - die Walnuss - wie schön, noch so in der aufgeplatzten Hülle. Topinambur - die Knollen hatte ich mir vor etwa 20 Jahren gekauft - bisher ist die Pflanze nicht zum Blühen gekommen, das wird sie wohl auch weiterhin nicht tun. Dafür erfreue ich mich jedes Jahr an den Knollen, wenn ich meinen Garten herbstfein mache :-)
    Ich wünsche dir weiterhin güldene Herbsttage.
    LG heidi

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Elisabeth,
    dass der Wilde Wein im Herbst blüht, habe ich noch nie gesehen.
    Aber so etwas gibt es ja bei vielen Pflanzen, die einfach mal außer der Reihe blühen.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  5. Die Fotos sind einfach schön und freundlich-fröhlich... Super! Vor allem vom ersten Bild mit der Baumnuss, die so schön sauber aus der Schale springt, bin ich ein Fan. Liebe Grüsse, Miuh

    AntwortenLöschen
  6. Ja, die Walnuss ist auch mein favourite und Wagen schiebend seh' ich die Welt neu mit Kinderaugen. Dankbar für so viel Schönheit, Vielfalt und Reichtum rund um uns. Das Leben ist schön!
    LG Gerda

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...