Donnerstag, 17. Oktober 2013

ALPHABET - Eine Empfehlung

Noch ganz unter dem Eindruck eines hochinteressanten Films zum Thema Erziehung, Bildung und seine Auswirkungen auf unsere Welt, hier eine Empfehlung. Anspruchsvoll und aufrüttelnd, kontroversiell und Stoff für Diskussionen bietend. Für alle, die durch Schulen gegangen und noch mehr für jene, die jetzt auf der anderen Seite stehen fast ein "Muss". Auf eine veränderte Welt muss auch das Bildungssystem reagieren, Berge und Ozeane an Herausforderungen in den Schulen weisen ja schon länger auf eine längst fällige Notwendigkeit zum Paradigmenwechsel hin. 

Pablo beispielsweise berührte mich sehr, er ist der erste Uniabsolvent mit Down-Syndrom, studierte Pädagogik und ist kurz im Trailer zum Film zu sehen. Man kann sich auf einen Perspektivenwechsel freuen, nicht zuletzt von verdienten Wissenschaftlern aufgezeigt, aber genauso kommen junge und beherzte Menschen ins Bild und zu Wort. Ich habe mich sehr gerne darauf eingelassen und empfand diesen Film als Bereicherung und Hoffnungsträger für eine neue Zeit am Bildungshimmel.




Alphabet Über diesen Link kommt ihr zu einem zweiminütigen Trailer zum Film Alphabet von Erwin Wagenhofer. (Leider funktionierte das Hochladen des Videos nicht). In den Wiener Kinos ist Alphabet schon zu sehen, in Deutschland kommt er demnächst heraus. Bald hingehen, es ist kein Blockbuster, leider! Und doch mein Top-Favorit der Filme dieses Jahres.


   


    

Kommentare:

  1. Danke Elisabeth für den Filmtipp. Ich bin nur seltene Kinogängerin und der Film muss es schon wert sein. Auf Ami-Schinken verzichte ich gerne! ;-)

    LG Nina

    AntwortenLöschen
  2. Seit einer Besprechung in "Kulturzeit" spechte ich auf diesen Film und bin schon sehr gespannt drauf. Wie du sagst, irgendwie hinkt unser Bildungssystem den Herausforderungen der Jetzt-Zeit hinterher. Und mein Gefühl, dass jeder Mensch ja schon etwas mitbringt, was wertvoll für die Welt ist, und ausgedrückt werden will, bestätigt der Ansatz des Films auch. Danke für deine Empfehlung.
    LG, Pepe

    AntwortenLöschen
  3. Dankeschön für diesen Tipp ich finde es immer gut und präsent so ein Film!
    Wie kann ein Kind so reich mit viel Wertvollen auf die Welt kommen und wenn es Älter wird so Minimun sein... selbst bei mir merke ich jetzt wie bei meinem Lebenspartner ich lerne was meine Eltern, mein verstorbenenr Ehemann uns auch Lehrer oder Kindergarten mir nichts bei gebracht hatten, es war verschüttet so viel und niedergedrückt wurden so dass ich erst jetzt an diesem ran komme um zu lernen, wie viele Menschen das genauso ergeht sage ich!!!!

    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Elisabeth,
    danke für den Tipp und den Post zu diesem hoch interessanten Thema, hab davon schon im Standard gelesen und werde ihn mir auf alle Fälle ansehen!
    Herzlichst Christine

    AntwortenLöschen
  5. Liebstige Elisabeth,
    ja, ist auf jeden Fall so (und war dank Janas Legasthenie auch stark spürbar für uns) - und war auch schon in unserer Schulzeit so, dass etwas geschehen muss oder sollte; ich bin mir nur nicht sicher, ob es je geschieht... Verbohrtheit ist ja gerade in der Politik etwas gut Etabliertes... Pablo Pineda kenne ich übrigens aus dem Film „Me too – Wer will schon normal sein?“, d.h. er ist nicht nur Uni-Absolvent, sondern auch (preisgekrönter) Schauspieler - nur sehr wenige Menschen OHNE Down-Syndrom können das von sich behaupten... http://de.wikipedia.org/wiki/Pablo_Pineda
    Liebes Abend-Küschelbüschelchen & SchöWo, Traude

    AntwortenLöschen
  6. PS: Dein himmelblaues Drachenfoto finde ich total schön!

    AntwortenLöschen
  7. PPS: Ich glaub, wir haben mal wieder so ziemlich gleichzeitig kommentiert, grins. Na und wie ich da staune, dass ihr dauernd Huber-Oldtimer-Paraden vor dem Kuchlfenster hattet!

    AntwortenLöschen
  8. Danke, Elisabeth - das werde ich mir anschauen, erstmal den Trailer, dann den Film. Ein Thema das mich durch die Kinderzeit unserer Kinder begleitet und noch heute hochaktuell bei uns ist. LG und ein schönes Wochenende.
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  9. Danke für diesen guten Tipp!!!
    Wünsche Dir einen schönen Sonntag
    Susanne

    AntwortenLöschen
  10. Sehr interessant, ich lese momentan wie eine Wilde und hab noch einiges auf Halde liegen.

    Sigrun

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...