Samstag, 3. November 2012

Ein kleiner Ausschnitt...

Ein kleiner Blick in den Garten: Das war´s vor ein paar Tagen, heute sieht es schon wieder anders aus. Rosa und pink verstecken sich, gelb-orange-rot-braun und auch noch grün, plötzlich harmoniert hier alles, ohne dass wir etwas dazu tun müssen. Und: Ich habe einen Blickwinkel gefunden, von dem aus das riesige Loch mit der Baustelle dahinter nicht sichtbar ist. Ein paar Schritte vor und da klafft es, weil am Nachbargrundstück zu tief abgegraben wurde und das Bachbett komplett abgerutscht ist. Ein gutes Beispiel dafür, wie man mit Fotos spielen kann. Ein kleiner Ausschnitt der Wirklichkeit und alles passt.



"Späte Rosen im Garten lassen den Winter noch warten" (Volksmund)

In unserem Garten könnte man sich auf diesen Spruch verlassen. Die Rosen haben noch mal einen kräftigen Anlauf genommen, aber es geht nicht viel weiter. Bis eine Knospe aufgeht dauert es Tage. Andererseits kann man sie lange bewundern, die Farben bleiben über Tage intensiv und verblassen nicht. Was im Frühjahr oft zu schnell geht, hat jetzt alle Zeit der Welt. Naja, bis die ersten Eiskristalle das Wachstum stoppen. Bis dahin Freude.



Neben den Knospen reife Hagebutten. So eine Vielfalt gibt es nur jetzt und sie erscheint so kostbar, morgen schon vielleicht vergangen. 
Ein Streifen Licht am Horizont, gerade eben kommt die Sonne nach einem Nebeltag zum Vorschein, bevor sie bald unter dem Horizont versinkt. Das hat Methode im November und langsam gewöhne ich mich daran.




   

 

Kommentare:

  1. Das sind wirklich schöne Herbstfreuden...
    Ich wünsche Dir / Euch ein schönes Wochenende.
    Viele Grüße Synnöve

    AntwortenLöschen
  2. Jö! ich liebe den spruch, bei mir blühen nämlich auch noch total viele rosen ;)
    winter hatte ich letzte woche schon GENUG !!

    lg nora

    AntwortenLöschen
  3. Sag ich doch immer:Man kann es so einrichten, dass ein Bild passt!

    Sigrun

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...